Sinneswandeln Braunschweig 9.-10.September 2017

Am 9. und 10. September präsentieren sich Aussteller aus ganz Deutschland beim "Sinneswandeln" im Lokpark Braunschweig. Mit dem idyllischem Lokpark und der historischen Halle erzeugt der Veranstaltungsort eine beeindruckende Atmosphäre bei Jung und Alt. Diese regionsweit einmalige Veranstaltung rund um die exklusive Lebensart, bietet einen idealen Schauplatz, um sich von all den Kleinigkeiten begeistern zu lassen, welche das Leben lebenswerter machen. Dabei erfahren die Besucher alles rund um die Themenbereiche Kostbares, Kreatives und Köstliches.

Wer träumt nicht von einer wunderschönen, romantischen Sitzgelegenheit für Zuhause? Seit mehr als drei Jahrzenten fertigt die Korbmanufaktur aus Friedrichstadt Standkörbe in typisch friesischer Form. Die Strandkörbe sind durch ihre Verstellbarkeit und Erweiterungen individuell an ihre Besitzer anpassbar. Bei einer Auswahl von mehr als 300 verschiedenen Stoffen, die aus unterschiedlichen Ländern stammen, kann bis zur Fertigstellung persönlicher Einfluss in Bezug auf Farbe und Design des Strandkorbs genommen werden.

 

Ein absolutes Wohlfühlerlebnis durch Bodenbeläge, z.B. auf Terrassen, Treppenaufgängen oder Wänden, erzeugen sogenannte Natursteinteppiche. Hierbei kommen hochwertige Materialen wie Granit, Marmor und Edelquarz in verschiedenen Farben zum Einsatz und sind eine attraktive Alternative zur herkömmlichen Raumgestaltung. Die Granulatteppiche sorgen dabei nicht nur optisch für einen Hingucker, sondern haben darüber hinaus eine wohltuende Wirkung auf die Füße.

 

Für noch mehr Ambiente im Garten sorgen die Keramikkünstlerinnen Nordmeyer und Wirth. In ihrer Werkstatt bei Peine fertigen sie über 4000 verschiedene Formen, nach ihren eigenen Ideen und passend zu jedem Anlass an. Um den Ton, der aus Amerika stammt, den letzten Schliff zu verleihen, stehen den beiden Künstlerinnen über 600 unterschiedliche Glasuren zur Verfügung. Das Angebot reicht von Schalen, über Dekoration für den Innen- und Außenbereich bis hin zu individuell gestalteten Gartensteckern.

 

Besonders ausgefallen sind die Kreationen der Holz-Designer aus Bad Zwischenahn. Mit ihrer eigens patentierten Idee, fertigen sie modische Accessoires, die es so kein zweites Mal gibt. Egal ob es sich dabei um Brillengestelle, Armbanduhren oder Anzugfliegen handelt, in jedem Fall sind sie ein Blickfang für alle Individualisten. Die Holzaccessoires werden aus nachhaltigen Materialien produziert, bei denen schon beim Designen der Produkte auf minimalen Ressourcenverbauch geachtet wird.

 

Für Liebhaber von ausgefallener Mode, präsentieren sich in der Lokhalle und im Park eine Vielzahl an Ausstellern und überzeugen mit handgemachten und außergewöhnlichen Kleidungsstücken. Darunter ist auch die Peruanerin Bertha Hantusch, die Kleidungsstücke aus Alpakafell anbietet. Die aus ihrer Heimat stammende Alpakawolle hat einen geringen Fettanteil, der ausschlaggebend für die Geschmeidigkeit und Hautverträglichkeit der Wolle ist. Im Gegensatz zu anderen Wollsorten, kann die Alpakawolle auch im Sommer getragen werden, da ein Wärmeausgleich stattfindet.

Um das Outfit perfekt abzurunden und Abwechslung in die tägliche Garderobe zu bringen, werden beim Sinneswandeln exklusive Taschen in den verschiedensten Variationen angeboten. Die handgefertigten Unikate in Form von Hand-, Trage- oder Handytaschen werden aus kostbaren Materialien wie Lachs- und Rindsleder, Filz oder aus recycelten Stoffen angefertigt. Die idealen Wegbegleiter für jeden Anlass.

 

Von handgemacht sind auch die Seifen von Ingrid Loebel aus Rabenstein. Dabei mischt sie rein ätherische Öle zusammen mit Blüten, Honig und vielen pflanzlichen Kostbarkeiten zu wunderbaren Seifenkompositionen. Für Allergiker und empfindliche Hauttypen hat sie ihre Kreationen auf die unterschiedlichen Bedürfnisse abgestimmt. So gibt es zum Beispiel Seifen mit Peelingeffekt, zur Beruhigung nach der Rasur oder mit belebendem Lavendelduft nach englischer Tradition. Ausgewählte Düfte verwendet auch Simone Kischlat bei den sogenannten Aromatherapien, die sie in der Lokhalle den Besuchern vorstellt. Hierfür verwendet sie Duftstoffe, in Form von Raumdüften die Einfluss auf den Geruchsinn und die Gefühlswelt haben, als auch Badezusätze, wie Schokoladenkugeln oder Badesalze zur Steigerung des körperlichen Wohlbefindens.

 

Für das leibliche Wohl der Besucher, wird in diesem Jahr eine ausgiebige Gourmetmeile errichtet, in der für jeden Feinschmecker etwas Passendes zu finden ist. Ob Fleischliebhaber oder Vegetarier, ob eher der herzhafte oder der süßliche Typ, die zahlreichen Gastronomen bieten eine kulinarische Weltreise an und laden zum Probieren ein. Die Besucher haben die Wahl zwischen Käsespezialitäten und Flammlachs, über Gewürze und Dinkelwaffeln, bis hin zu Lakritze, Nougat und Marmeladen. Für die besondere Note sorgen die fein erlesenen Weine aus Brasilien und Gin aus einer Privatbrennerei. Um die Speisen vor Ort voll und ganz genießen zu können, werden zahlreiche Sitzmöglichkeiten geboten. Für diejenigen, die von dem leckeren Essen nicht genug bekommen oder deren Leidenschaft das Kochen ist, werden individuelle Kochboxen für Zuhause zusammengestellt.

 

Das weitere Spektrum der Aussteller ist sehr vielfältig und reicht von Holzarbeiten und Floristik, handgefertigte Kunstkarten und Geschenkboxen sowie Schmuckkreationen aus Filz, Leder, Swarovski, Edelsteinen und Silberperlen.

Veranstaltung: Sinneswandeln Braunschweig

Ort: Lokpark Braunschweig

Termin: 09.-10. September 2017

Adresse: Borsigstraße 2A, 38126 Braunschweig

Öffnungszeiten: 11:00 Uhr – 18:00 Uhr

Eintritt: 4 Euro

Kinder bis 12 Jahre frei

- Kostenlose Parkplätze -


Sinneswandeln
Der Markt für
Kostbares, Kreatives und Köstliches

Lokpark Braunschweig

09. und 10. September 2017

Täglich: 11 - 18 Uhr

Eintritt: 4 Euro

Kinder bis 12 Jahre frei

- kostenlose Parkplätze -

Download
Flyer Sinneswandeln 2017
Flyer Sinneswandeln 2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.9 MB

Veranstalter:

Stadt Events GmbH

Bertha-von-Suttner-Platz 27

30173 Hannover

www.stadt-events.de
info@stadt-events.de